Der Mensch im Mittelpunkt

Herzlich Willkommen im Anton Proksch Institut!

Das Anton Proksch Institut ist eine der führenden Suchtkliniken Europas. Hier werden alle Formen der Sucht, von Alkohol-, Medikamenten- und Drogenabhängigkeit bis hin zu nichtstoffgebundenen Suchtformen wie Spielsucht, Internetsucht, Kaufsucht oder Arbeitssucht behandelt und erforscht.

Wir blicken auf das Wesentliche

Positive Veränderungen im Leben eines Menschen sind immer möglich – Freude, Lust und Genuss sind die dafür notwendigen Ingredienzien, die das Leben selbst bietet. Wir begegnen daher der Sucht nicht mit Verzicht, sondern mit aktivem und freudvollem Teilhaben am Leben selbst (Orpheus Programm). 

Die Arbeit des Anton Proksch Instituts erfolgt in zwei Hauptbereichen:

Klinikum: stationäre und ambulante Behandlung von Abhängigkeiten

Akademie: Fort- und Weiterbildungsangebote zum Thema Sucht



Neues Magazin:
Momentum – Das österreichische Journal für positive Suchttherapie
Ende Jänner 2019 erscheint erstmals „Momentum – Das Österreichische Journal für positive Suchttherapie“, herausgegeben vom Anton Proksch Institut.

 

Unser jährlicher Kongress ist für den 29. + 30. Jänner 2021 wie gewohnt im Palais Ferstel geplant. Aufgrund von CoVid19 und der noch unklaren Situation für 2021 ist es allerdings möglich, dass der Kongress nicht wie geplant stattfinden kann. Wir informieren Sie rechtzeitig über den aktuellen Stand und danken für Ihr Verständnis!

Unsere Vision

Wir stellen uns den gesellschaftlichen Veränderungen.
Wir suchen nach neuen, auch unkonventionellen Lösungen.
Wir verstehen Medizin als Wissenschaft und Kunst.
Wir betrachten jeden Menschen als "Kunstwerk in Progress".